Wallerfangen

Wer sich von Saarlouis aus der "Limberggemeinde" über die schöne Kastanienallee nähert, gewinnt sogleich den Eindruck von einem "Städtlein mit Wald umfangen" , wie Kasper Scheit, ein Dichter aus dem 16. Jahrhundert, den Ortsnamen deutete.


Auch heute noch unterscheidet sich die Wohngemeinde landschaftlich von der sie umgebenden Industrielandschaft des Saartals. Nicht von ungefähr beginnt hier der "Naturpark Saar - Hunsrück".


Der Ort ist historisch geprägt durch die markanten Schlösser der Familien Villeroy und von Papen. Ebenso die  Ortsmitte, wo sich das Verwaltungszentrum befindet, denn hier auf dem Fabrikplatz befand sich die frühere Steingutfabrik Villeroy.


Auf der Adolphshöhe, nicht weit entfernt vom Fabrikplatz, hat der Verein für Heimatforschung ein Heimatmuseum eingerichtet, in dem unter anderem keramische Produkte aus der früheren Zeit der Steingutfabrik zu sehen sind. Im Ortszentrum von Wallerfangen befinden sich Betriebe, Geschäfte und Dienstleistungsunternehmen.

 

Einwohner: 4656
Fläche: 9,75 Km²

 

Ortsvorsteher

Gemeinderatsmitglied

Hans Joachim Larivière

Vom-Stein-Straße 24

Wallerfangen

E-Mail

 

Ortsrat Wallerfangen

weiterlesen